07 Dezember 2007

Box

Nachdem ich nun bei Ulla diese zauberhaften Boxen gesehen habe, musste ich mir einfach auch ein machen. Sie verbrauchen ein ganze Menge Garn und die Seiten sind eine knifflige Handarbeit. Alles in allem sieht sie aber gut aus und wird ab sofort in meinem Bad stehen und meine Pads verbergen.

02 Dezember 2007

Fabricbook Seiten für Waltraud

Am 7. Mai haben wir, Waltraud, Bärbel, Barbara und meine Wenigkeit ein Buchprojekt begonnen. Jeder von uns hat sich ein Thema ausgesucht und ein kleines Büchlein dazu geschrieben, was die fertigen Buchseiten begleitet hat. Nun sind wir einmal die Runde rum und jeder hat für jeden zwei Seiten gefertigt. Meine beiden letzten Seiten sind nun für Waltraud, die sich das Thema Schrift ausgesucht hat. Ich finde es ein tolles Thema und auch bei mir stand es in der engeren Wahl.

Auf der ersten Seite wollte ich ein Material finden, was wie Stein wirkt. Dazu habe ich Lutradur mit Walnut Ink gefärbt und mit Aphorismen bedruckt. Der Untergrund ist ein selbstgefärbter Stoff, den ich mit bestempelt und gequiltet habe.

Als ich im Sommer Waltraud besuchen durfte, haben wir bei ihr im Garten Gelatinedruck gemacht. Einen dieser Stoffe habe ich hier als Untergrund für die zweite Seite genommen. Ich habe ihn anschließend mit Wörtern und Bildern bedruckt. Die "Lüge" ist hinter einem Blatt versteckt, so dass sie nicht greifbar oder offensichtlich ist. Die "Wahrheit" aber sollte ganz klar im Vordergrund stehen, daher habe ich hier auch einen anderen Transfer gewählt. Das Wort ist mit durchsichtigem Klebeband von einem Buchumschlag transferiert und mit Gel Medium aufgeklebt worden.


Die Message ist für mich, dass wir uns stets daran erinnern sollen, wie stark die Macht der Lüge oder der Wahrheit sein kann, wenn wir es zulassen. Daher soll stets der richtige Umgang mit der Sprache gelehrt werden.

Tja und schon bald werden auch meine sechs fertigen Buchseiten bei mir eintreffen, worauf ich schon sehr gespannt bin. Dann geht es an die Fertigstellung. Und weil wir uns alle vier Ende Januar treffen wollen, habe ich wohl über Weihnachten eine große Aufgabe, das Buch zu vollenden.