21 März 2007

Kurs Nummer 3

Also eins sag ich euch, wenn mir noch mal meine Festplatte kaputt geht, schmeiß ich meinen PC aus dem Fenster. Seit einer Woche ist es wie ein Horrortrip, erst gar keine Dateien mehr, dann die Daten und die Programme nicht dazu. Und jetzt gibts doch wahrlich inzwischen bei Corel die Version 11 und die hat in der Anwendung nichts mehr mit der 9er Version zu tun. Jetzt hab ich aber keine Lust erst einen Kurs zu machen. Denn wie ihr wisst, halte ich lieber welche.
Diesmal war das Thema fabricpaper an der Reihe. Ein Kurs ganz ohne Nähmaschine. Dafür wurde um so mehr gemalt und geklebt.


Ursel und Ilse sind fleißig am malen.


Für den Untergrund haben wir einen dünnen Nessel genommen. Besonders gut eignet sich auch Mull oder Käseleinen. Der wurde mit einem PVA Kleber eingestrichen und mit diversen Materialien belegt. Obenauf haben wir zerknülltes Seidenpapier geklebt. Einige haben ihre Arbeit anschließend mit verschiedenen Farben eingefärbt. Es hat Spaß gemacht, zu sehen, welche unterschiedlichen Resultate dabei entstanden.