06 Januar 2007

Piraten

Ganz im Zeichen des Totenkopfs stand unser letzter Swap im Jahr 2006. Irgendwie hat mich Jonny Depp angesteckt.
Und da alle Piraten einem Schatz hinterher jagen, habe ich für alle erst mal eine Schatzkarte gemacht.

Von Angela kam "Der kleine Pirat", früh übt sich wer ein Meister werden will.

Der "grausigste" Pirat kam aus Österreich von Elfie, alle Achtung, da steckt soviel Arbeit und Liebe drin, dass der so böse schauen kann.


Und da die meisten Piraten garnicht so böse sind, habe ich den "Braven Piraten" für meine Tauschpartner gemacht.

Von Susanne habe ich einen echten "Piratenschatz" bekommen.


Auch von Andrea kam ein Piratenschatz.




Und dann kamen zwei wunderschöne Karten aus Frankreich zu mir, von Catherine Lombardi.

Schneeflocken

Wenn es schon in diesem Winter einfach nicht schneien will, so macht man sich halt selbst ein paar Schneeflocken. Ich habe welche von Andrea, Claudia und Susanne bekommen.



Die letzte Schneeflocke habe ich an alle anderen verschickt.


Und vom Schneewittchentausch habe ich dann noch diese schöne Karte von Sonja bekommen.

Feiertage

Keine Ahnung, woher ich die Zeit genommen habe, aber ich habe es geschafft, noch ein paar Tage vor Weihnachten den Quilt für unseren Größten fertig zu machen. Er ist nur aus Flanellresten und statt zu quilten habe ich ihn nur geknotet mit roten Fäden und zwischen die Karos einen Knopf genäht. Der ist so kuschlig geworden, dass ich ihn am liebsten garnicht hergeben wollte. Aber geht mir das nicht immer so?;-)

Dazu gabs auch gleich noch ein Kissen. Und obwohl er mit seinen 14 Jahren eigentlich schon SOOO erwachsen sein will, hat er die ganzen Feiertage den Quilt hinter sich her geschleppt.

Und weil ich mal wieder etwas ausprobieren wollte, hab ich mal so zwischendrin eine Krabbeldecke für unser Pünktchen genäht. Meine Schwägerin und mein Bruder erwarten im April Nachwuchs und was gibt es für eine Quilterin schöneres als Babydecken machen. Die sind nicht so riesig und daher schneller fertig. Aus meinen letzten "häßlichen Entlein", die ich letztes Jahr getauscht habe, sind nun Bullseye`s geworden. Die Rückseite ist aus Fleece und kuschlig weich. Gequiltet habe ich mit der Maschine. Jetzt habe ich nur noch das komplette Set aus Decke, Tasche und Betthänger vor mir. Ob ich das Bis Ende März hinkriege?

Also wenn ihr mich fragt, ich wäre dafür, dass es jeden Monat einen Feiertag gibt. So bleibt doch wenigstens noch ein bißchen Zeit für all den Krimskram, der so nebenbei zu machen ist. Heute ist aber leider vorerst der letzte Feiertag. Nun habe ich es aber endlich geschafft, all die schönen Karten einzuscannen, die ich bekommen habe.


Diese wunderschöne selbstgedruckte Karte kam von Susanne aus der Schweiz.


Die winterliche Karte kam von Ursula, leider haben wir im alten Jahr keine einzige Flocke Schnee zu sehen bekommen.


Anke hat mir auch einen wunderschönen Winterwald geschickt. Im Orginal glitzern die Bäumchen so schön, als wäre es klirrend kalt.


Diese himmlische Karte hat mir Claudia geschickt, ober rechts sitzt ein kleiner "Sternenpuster".


Die"Happy New Year" Karte kam von Sonja, auch sie glitzert eigentlich viel mehr.